Sphaíra

To everyone I ever told I loved them: I meant it, and I still love you.

Momentan verbringe ich Stunden auf News-Portalen und Youtube, und versuche zu verstehen, was momentan passiert. Stündlich und mehr gibt es neue Updates, Menschen von überall auf der Welt gehen für den Frieden auf die Stassen. Auch heute Nachmittag finden sich Menschen in Bern und in Basel zusammen und zeigen/fordern Solidarität mit der Ukraine. 

Auch musikalisch passierte in den letzten Tagen viel. Künstler*innen aus der Ukraine releasten in den vergangenen Tagen neue Musik, mit der Intention auch auf musikalischer Ebene auf den momentan herrschenden Krieg aufmerksam zu machen. 

Geben und Nehmen

Dakha Brakha bedeutet soviel wie «Geben/Nehmen» und ist eine vierköpfige Band aus Kiew, die sich schon seit ihrer Gründung mit der ukrainischen Volksmusik befassen. Diese wird aber nicht einfach gespielt, sondern sie versuchen sie neu aufzugreifen, neu zu interpretieren und auch transkulturell zu verknüpfen. Die ukrainische Volksmusik bildet zwar die Grundlage ihrer musikalischen Interpretationen, werden aber auch begleitet von indischen, arabischen und diversen afrikanischen Einflüssen. Musik, die meiner Meinung nach eine wunderbare Balance findet zwischen Tradition und aktuellen Einflüssen, sodass ich immer wider aufs neue in ihr neustes Album Alambari hineingezogen werde und mich neu finden kann. 

External Controle

In den letzten paar Tagen habe ich mich mit Musik aus der Ukraine befasst und habe mich gleichzeitig mit News aus allen möglichen Newsportalen zugetextet. Ich habe mich selten so nutzlos gefühlt: 

«This Album Says Fuck You Putin !!!!!» – King Imagine, 24.02.2022.

To everyone I ever told I loved them: I meant it, and I still love you.

«My name is Timur, I am a Ukrainian, and Russia has sent thousands and thousands of soldiers into Ukraine. Currently we are all being bombed. I have no idea what my life is going to be like tomorrow and how much longer I have, so it felt appropriate to share an archive of my 2010-2019 works, in case I never get to do that when I'm old and it's a nice remastered package.
These are sorted chronologically except where putting certain tracks next to each other would enhance the flow (parts of the same EPs etc). Most are horribly mastered. Many are boring and self-indulgent (I'm 26 now; was younger then). However, this was my life, and this is the music I made.» –
John Object, 26.02.2022.

Meine sich ständig verändernde Umgebung

«Этот релиз останется в моей памяти надолго. Вчера утром 24 февраля я проснулся в 5 утра от взрывов в воздухе. По всей Одессе гримели взрывы, благо - прилетало не по жилым домам, как в Киеве. Многие в панике бросают своё жильё, что личное, что съёмное, берут самое необходимое, боясь за свою жизнь. Потом их квартиры ещё и вскрывают, просто хаос. На этом альбоме присутствуют утренние полевые записи с окна и с моей постоянно меняющейся обстановкой. Утро, которое стало тревожным для всех, однако в течении двух дней в Одессе создаётся впечатление, будто всё в порядке.» – NK x, 25.02.2022.

Übersetzung: Diese Ausgabe wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Gestern Morgen, am 24. Februar, bin ich um 5 Uhr morgens von Explosionen in der Luft aufgewacht. Explosionen donnerten in ganz Odessa - sie flogen aber nicht auf Wohngebäude wie in Kiew. Viele verliessen in Panik ihre Wohnung, ob privat oder gemietet, nehmen das Nötigste mit, aus Angst um ihr Leben. Dieses Album enthält morgendliche Feldaufnahmen aus dem Fenster und mit meiner sich ständig verändernden Umgebung.

Playlist vom 26.02.2022:

DakhaBrakha – Dostochka

DakhaBrakha – Lado

DakhaBrakha – Vynnaya Ya

DakhaBrakha – Khyma

King Imagine – Brown News

King Imagine – Find The Black Cat in the Dark Room

King Imagine – Toilet Diplomacy

King Imagine – Vasya Invasions

John Object – Honey (2010)

John Object – Draft (2010)

John Object – Polytech (2013)

John Object – Daughter 500 (2014)

John Object – Unknown 4 (2016)

John Object – Ultra In Love (Live) (2017)

John Object – 6 Femme (Live) (2018)

John Object – Kiss (2018)

John Object – Hyper In Love (Live) (2018)

NK x [Uvás Gøød It] – esche zhyvy

NK x [Uvás Gøød It] – myy

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?