Sprechstunde

Bye Bye Photobastei

21.08.2014

Ein siebenstöckiges Gebäude an der Bärengasse in Zürich, gefüllt von oben bis unten mit Fotografie - das war die Idee von Romano Zerbini, Initiant und Kurator der Photobastei. Eine Zwischennutzung sollte es werden, ab Januar acht Monate. Die sind nun fast vorbei und die Photobastei konnte Erfolg verzeichnen:  Über 300 Ausstellungen wurden umgesetzt, 100'000 Besucher, so die Schätzungen, besuchten die Photobastei. Kultureller Erfolg - finanziell sieht die Lage allerdings ein wenig anders aus. Bei den Gratis-Ausstellungen steppte der Bär, die kuratierten Ausstellungen in den unteren beiden Stöcken konnten weniger Eintritte generiert werden. Ob die Gratis-Ausstellungen der restlichen Photobastei konkurrierten, wollte die Sprechstunde von Romano Zerbini wissen, sein Fazit gibts hier im Podcast zum Nachhören:

https://soundcloud.com/radio3fach/bye-bye-photobastei

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?