Sprechstunde

Das geheime Genie der Vivian Maier

28.08.2014

Vivian Maier ist eine der grössten und wichtigsten Fotografinnen der USA. Das Gelangen ihrer Arbeit an die Öffentlichkeit lässt sich jedoch durchaus als einen Zufall beschreiben: 2007 ersteigert der junge Immobilienmarkler John Maloof eine Kiste mit Negativen, wobei er sich dabei noch völlig im Unklaren war, über seinen sensationellen Fund. Doch wer war diese Frau, welche ihr ganzes Leben der Fotografie widmete und über 100‘000 Negative aufgenommen hat? Welche Person steckte hinter der Fotografin, welche ihr gesamtes Lebenswerk vor anderen Menschen versteckt hielt? Darum geht es im Film „Finding Vivian Maier“. Ihr Entdecker und gleichzeitg filmischer Biograf John Maloof, ging dem Mysterium um Vivian Maier nach, redete mit Leuten, die sie zu Lebenszeiten kannten und versucht dabei die Motive der Geheimhaltung ihrer fotografischen Arbeit zu ergründen.

"Finding Vivian Maier" von John Maloof und Charlie Siskel - Ab jetzt und noch bis am 10. September im Stattkino

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?