Sprechstunde

Ende und Anfang im Tat-Ort

30.01.2020

Eine weitere Zwischennutzung in Luzern geht zu Ende. Nach rund sieben Jahren hat auch für den Tat-Ort Bernstrasse das letzte Stündli geschlagen.

In den vergangenen Jahren konnten diverse nationale und internationale Künstler*innen aus diversen Sparen ihre Arbeiten im Tat-Ort entwickeln und ausstellen.  Dies stets mit dem Credo: "Experimente sind willkommen - Ernsthaftigkeit in der Absicht Voraussetzung".

Zum Abschluss der Zwischennutzung soll nun noch einmal im grossen Stil ausgestellt, diskutiert und gefeiert werden. Unter dem Motto "Ende und Anfang" gibt es eine letzte grosse Gruppenausstellung und Feier. Das Motto ist Programm, wie die Tat-Ort Präsidentin Adriana Zürcher im Interview erzählt:

Fotos: Verein Tat-Ort Bernstrasse

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?