Sprechstunde

"Wir haben wieder eine gewisse Stabilität erreicht"

Die Theatersaison ist eingeläutet, Konzerte finden statt, Kulturschaffende stehen wieder auf der Bühne: Ist alles back to normal?

Noch lange nicht, weiss Gianluca Pardini, Geschäftsleiter der IG Kultur Luzern. In den letzten Monaten wurde sein Job besonders intensiv, sein 60%-Pensum gesprengt. Als Interessenvertreterin der Kulturbranche begleitet die IG Kultur die kulturpolitischen Prozesse, bringt Forderungen an, und berät die Betroffenen.

Die Massnahmen, die der Kulturbranche in der Krise helfen sollen, sind vielfältig. Sie werden mehrheitlich auf Bundesebene ausgehandelt und in den Kantonen umgesetzt. Und sie sollen allen Betroffenen ein Mindestmass an Sicherheit bieten. Doch die Beschlüsse sind unübersichtlich. Gianluca Pardini führt im Beitrag durch die neusten Beschlüsse, und erklärt, warum die Kultur auch gestärkt aus der Krise hervorgehen könnte:

Auf ihrer Website kulturluzern.ch informiert die IG Kultur Luzern regelmässig über die neusten kulturpolitischen Beschlüsse und Forderungen.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?