Sprechstunde

Filme über das Leben in Shanghai

27.04.2017

Shanghai: Eine rasch wachsende Stadt und ein faszinierender Ort für Innovation und Entwicklung. Welche Auswirkung hat diese schnelle Veränderung auf die jungen StadtbewohnerInnen? Eine Gruppe aus neun Schweizer FilmemacherInnen ist mit der Kamera im Gepäck nach Shanghai gereist und hat junge chinesische Frauen und Männer begleitet. Entstanden sind 5 Kurzfilme, welche einen Einblick in das Leben der jungen StädterInnen geben, die zwischen Tradition und Moderne hin- und hergerissen sind. In einer modernen, aus Unterhaltung und Profitdenken gemachten Welt denken sie über ihre kulturellen Wurzeln nach und suchen nach einem selbstbestimmten Leben und der Liebe.

Zwei der fünf Kurzfilme stammen von den Luzerner Filmmachern Lukas Gut ("Sing A Rainbow") und Simon Weber ("Between Classes There Are Dreams"). Sie waren heute in der Sprechstunde zu Gast:

Alle Kurzfilme sind am 1. und 7. Mai im Stattkino in Luzern zu sehen.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?