Sprechstunde

Frischer Wind für den Theaterstandort Südpol

14.03.2019

Im letzten Herbst verpflichtete der Südpol Magda Drozd als Übergangslösung für den Bereich Tanz/Theater. Es waren turbulente Zeiten, in denen ein neuer Vorstand zusammengestellt, und ein frisches Betriebskonzept ausgearbeitet wurden. Dieses sieht auch ein künstlerisches Gremium vor, das aus vier bis fünf Personen bestehen und das Programm in den verschiedenen Bereichen regeln soll. Im Zuge dessen gibt Magda Drozd ihr interimistisches Amt ab und übernimmt ab Juli einen fixen Posten: die Leitung Theater/Performance. Dann soll das künstlerische Gremium komplett sein und der Südpol kann zur (neuen) Tagesordnung übergehen.

Die Rolle des Südpols als Theaterstandort wurde im Herbst an Workshops diskutiert. Zusammen mit Vanessa Gerotto (Leitung Tanz/Performance) wird Magda Drozd entscheiden, wie der Südpol diese Rolle in Zukunft ausfüllt.

Im Raum stand auch die Förderung des Laientheaters. Welche Projekte dazu bereits geplant sind und wie Magda Drozd das Programm für die kommende Spielzeit konkret zusammenstellt, gibt es im Podcast zu hören.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?