Sprechstunde

Kunst am Puls von Luzern

26.04.2018

Zwischen Marijuana-Duft und asiatischem Supermarkt steht eine Kunstgalerie. Die Kali Gallery bringt Werke von acht Künstlerinnen und Künstlern an die Baselstrasse. Kunst auf der Partymeile? Das hat Platz, sagt Leiter Nicolai Kalinowsky. Der 26-Jährige ist grosser Fan der Baselstrasse als Ort mit "kreativem Potenzial". Das ohnehin schon vielfältige Babel-Quartier wird damit um eine Facette ergänzt.

Kunstgalerie und Musiktempel existieren seit Anfang Monat nebeneinander. Eine Kombination, die für Nicolai Kalinowsky nur logisch ist. Parallel zu den Kunstausstellungen soll auch zeitgenössische elektronische Musik Platz finden in der Kali Gallery.

Zum Beispiel nächste Woche. An der Finissage der aktuellen Ausstellung "8" spielt Michel Bourquin auf, zwei Tage später am 5.5. sorgt das Duo Amberg/Zemp für musikalische Begleitung.

Wie sich die Kali Gallery in der Baselstrasse einfügen soll, und welche Highlights sie bietet, erklärt Nicolai Kalinowsky im Podcast.

Die Kali Gallery öffnet jeweils am Mittwoch und Donnerstag von 15-17 Uhr ihre Tore. Bei speziellen Events auch mal länger.

 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?