Sprechstunde

«Wir alle müssen mit der Welt einen Umgang finden»

*Im folgenden Beitrag wir das Thema Suizid thematisiert * 

Aufstehen – Arbeit – Zmittag – Arbeit – Schlafen – Aufstehen – Arbeit – Zmittag – Arbeit – Schlafen. Tag für Tag. Warum? Was ist der Sinn des Lebens?  

«Wir alle sind in diese Welt geworfen und müssen ihr entgegentreten»  

Im Rahmen des Veranstaltungsformats «Die Predigt» lädt einmal im Monat eine Person aus Wissenschaft, Kultur oder Politik das Publikum ein, die Welt durch ihre Augen zu sehen. Am Sonntag, 26. Juni, hat Olivia Röllin ihre Gedanken in der Peterskapelle in Luzern geteilt. Seit einigen Jahren moderiert die Philosophin und Religionswissenschaftlerin die Sternstunde Religion bei SRF.  

Sich dafür zu entscheiden, ob das Leben es Wert ist, gelebt zu werden, bedeutet auf die Grundfrage der Philosophie zu antworten. Olivia Röllin glaubt dabei an die Kraft von Geschichten: Das Erzählen von Geschichten verbinde uns, löse uns von der Entzweiung der Welt. Ihre Predigt kannst du in voller Länge hier nachhören:   

Die nächste Predigt findet am Sonntag 31. Juli in der Peterskapelle in Luzern mit der Kulturwissenschaftlerin Elisabeth Bronfen statt. Musikalische Untermalung gibt’s von Remo Helfenstein.  

 


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?