Stooszyt

Performance Kunst - Was ist das?

Im Kunstmuseum Luzern findet diesen Samstag, 12. November 2022, der Performancepreis statt. Der Performancepreis Schweiz fördert eine lebendige, vielseitige Performance-Szene. Der nationale Wettbewerb wird jährlich in einer anderen Stadt durchgeführt und das mal findet er in Luzern statt! Zwei Tage lang werden Performances gezeigt und von einer Fachjury mit dem Performancepreis Schweiz ausgezeichnet. Aber was ist überhaupt Performance Kunst?

In der heutigen Stooszyt haben wir Lotta Gadola und Mahtola Wittmer dabei, welche selbst Performance Künstlerinnen sind. Sie erzählen uns, was sie überhaupt machen:

Performance Kunst

Bei der Performance Art werden verschiedene Medien sowie Ausdrucksformen wie Schauspiel, Poesie, Tanz und Musik genützt. Die Kunstform wird typischerweise vor einem Publikum live präsentiert. Die Performances sind häufig ortsgebunden, muss aber nicht immer so sein. Es gibt verschiedene Arten von Performance Kunst wie: 

Körperkunst

Bei der Körperkunst geht es darum den Körper als Werkzeug zu nutzen. 

Endurance Art

Hier werden Themen wie Schmerz, Einsamkeit oder Erschöpfung in den Fokus gestellt. 

Ritual

In Ritual Performances steht Heilung und Selbstfindung im Vordergrund. 

Quelle Vorschaubild: Hulki Okan Tabak, Unsplash
Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?