Trojaner

Schweizer YouTuber Aditotoro im Interview

Ich bin wohl nicht der einzige, der nicht wusste, dass wir in der Schweiz YouTuber haben. Bis vor zwei Jahren konnte wohl kaum jemand etwas mit dem Namen Aditotoro anfangen. Heute ist dies ganz anders. Jeder 45igste Jugendliche folgt Adrian Vogt, wie er mit Bürgerlichem Namen heisst, auf YouTube. Bei der Recherche zum Interview mit Adrian wurde ich auf eine Webseite aufmerksam, die fast alle Schweizer YouTube Kanäle aufgelistet hat. Aditotoro befindet sich unter den Top drei der persönlichen Kanälen. Wer selber herausfinden möchte, wie viele YouTube Kanäle die Schweiz besitzt, kann hier auf den Link klicken. 

Als YouTuber gibt man so einiges von sich und seiner Privatsphäre preis. Die Frage ist bloss, wo macht man halt. Ingmar Bergman sagte einst: "Die Popularität ist eine Strafe, die wie eine Belohnung aussieht." Dies machte uns und vor allem Adrian nachdenklich. Natürlich stellt sich auch die Frage, wie wichtig die Wahrheit als YouTuber ist, vor allem wenn man die Clickbait Bilder einiger YouTuber berücksichtigt. Themen wie Leistungsdruck und Nachteile des YouTuber Dasein haben wir auch noch mit Aditotoro besprochen. Das ganze Interview gibt es gleich hier zum anhören.




Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?