Festivalsaison

3FACH live am m4music22 - der Freitag

Die Temperaturen steigen in die Höhe, die Vögel zwitschern und es kommen die ersten Frühlingsgefühle hoch. All das heisst: Es ist Zeit fürs m4music! 

Tatsächlich ist das m4music gleich alt, wie das Radio 3FACH. 1998 ging die erste Ausgabe über die Bühne. Schon da galt der Anspruch einen Ort zu bieten, an dem Newcomers mit den alten Hasen zusammenkommen können. Das m4music versteht sich in erster Linie nicht als reines Musikfestival, sondern auch als Vernetzungsplattform und Förderstelle. Zu letzterem zählt die Demotape Clinic, bei dem Newcomer in unterschiedlichen Kategorien Preise gewinnen können. 

Bei all dem kommt die Musik natürlich nicht zu kurz! Zusammen mit den UNIKOM Radios Kanal K und Stadtfilter bringt dir 3FACH beide Tage in die Stube! Ab 13:30 Uhr hörst du 3FACH jeweils live aus dem Schiffbau in Zürich - dabei kannst du aber auf 3FACH nicht nur 3FACH, sondern auch die Moderationen vom Stadtfilter und Kanal K hören, CRAZY!!!

Unser Radiolineup sieht heute wie folgt aus:

Freitag

Ab 13:30 Uhr: Kanal K

Ab 17:30 Uhr: 3FACH

Ab 21:30 Uhr: Stadtfilter

Und hier gehts zu den Interviews von 3FACH

Who is Berwyn?

Berwyn (Berwyn Du Bois) ist ein Rapper, Producer und Songwriter aus East London. Er wurde geboren auf der karibischen Insel Trinidad. Von dort aus kam er in das Vereinigte Königreich Grossbritannien und dann zur Musik. Erst vor zwei Jahren begann er mit seiner jetzigen Leidenschaft: RAP

Im Rahmen des M4Music konnte das 3FACH nicht nur von dort aus live übertragen, sondern unter anderem auch mit Berwyn ein Interview führen. Der Rapper hat eine interessante, sehr extrovertierte Persönlichkeit. Das merkt man ziemlich schnell im Interview. Wir haben ihn gefragt wieso er sich auf Instagram als «The only real one left» bezeichnet und wie er von East London an das M4Music gekommen ist.

All diese Fragen und viele mehr werden dir im Interview beantwortet. Zieh es dir rein!

Annie Taylor mit neuen Songs am m4m

Annie Taylor ist eine Schweizer Musikgruppe. Sie besteht aus der Sängerin Gini Jungi, dem Bassist Michael Mutter, dem Schlagzeuger Jan Winkler und dem Gitarrist Jan Arn. Ihre Musik bewegt sich im Bereich Psychedelic Rock, Dark Pop und Grunge.

Das Radio 3FACH war und ist bis am 26.03.2022 am M4Music Festival in Zürich und wir durften ein Interview mit zwei der vier Bandmitglieder führen. Wir sprachen mit Gini und Michi über ihre Band. Sie haben zwei neue Singles auf Lager und planen bereits ein neues Album.

Annie Taylor hatte heute Abend am M4Music einen Auftritt. Wir haben mit ihnen über ihre Performance gesprochen und auch welchen Mehrwert so ein Festival  für Bands mit sich bringt. Das Interview findest du gleich hier zum Nachhören.

Doppeltes Heimspiel für Batbait

Das Vierergespann Batbait aus Zürich hat am M4Music sozusagen ein doppeltes Heimspiel mit ihrem Konzert. Im letzten Jahr gewannen sie, nach dem zweiten Versuch, die Demotape Clinc des Festivals und gleichzeitig ist Zürich ihr zuhause. 

Simona und Gianna haben mit uns am M4Music über ihre beiden Versuche an der Demotape Clinc und ihren Erfolg im letzten Jahr gesprochen. Aber nicht nur das war Thema. Die beiden haben uns verraten auf welches Festival sie sich diesen Sommer am meisten freuen und wie fest ihr Bauchkribbeln vor dem Konzert war.

Das Alles hörst du im Podcast.

Shelter Boy: Der melancholische Sonnyboy

Shelter Boy heisst mit bürgerlichem Namen Simon Graupner und singt auch nach seiner Pubertät immer noch über die Probleme des Erwachsenwerdens. Mit seinem Debüt Album "Failure Familiar" brachte der gebürtige Sachse eine neue Ära ein. Aus dem ultratanzbaren Indie wurde etwas ruhigerer Britt-Pop. Auch wenn Shelter Boy mit seiner Musik immer wieder gewisse Stil-Ausflüge macht, klingt Shelter Boy immer nach Shelter Boy. Im Interview kündigte er eine neue Platte an, die viel mehr nach Rock klingen soll. Auf das anstehende Konzert testete er einen Stage Dive Wettbewerb mit seinem Gitarristen. Wie sich Shelter Boy nach zehn Stunden Fahrt nach Zürich fühlt oder wie er überhaupt zur Musik kam, hörst du hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?