Intravinyl

Der besten Welle hinterher

30.08.2015

Kaum erreicht einen die erste Sommerbrise erreicht, werden sie gespielt - The Beach Boys. Mit unzähligen Hits sind sie wohl DIE amerikanischen gute Laune Band schlechthin. Obwohl sie mit ihrer Single "Surfin'" den Surf Pop populär gemacht haben, haben sie die Surf Musik keineswegs erfunden. Dem kalifornische Surf-Sound ging nämlich der instrumental Surf Rock vorher. Als erster instrumental Surf Rock Song überhaupt ist heute der Song "Mr. Moto" von der kalifornischen Band The Belairs bekannt

Aber auch andere Künstler wie Dick Dale & The Deltones oder The Surfmen schrieben schon damals den Soundtrack zur amerikanischen Surfkultur, noch bevor es diese in solch einer Form überhaupt erst gab. Vorallem Dick Dale mit seinem unverwechselbaren Sound, der unter anderem mit Hilfe von dem Verzerrungsgerät Fender Reverb Unit zustande kam, war eine prägende Figur des Surfs (und nicht nur, weil er sich ein Löwe und Zebra als Haustier angeschafft hat) und somit auch für The Beach Boys, die anfangs 60er ihren Erfolg feierten.

Obwohl sich die 60er-Jahre dem Ende zu neigten und die Beatlesmania die kalifornische Surfkultur etwas in den Schatten stellte, lebte der Surf Rock weiter - Unter anderem auch in Japan. Dort wurde die Band The 5.6.7.8's dank dem ihrem Auftritt im Film "Kill Bill" durch ihre Surf Rock Covers und eigenen Songs bekannt.

5678

 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?