Intravinyl

ein hero - Gil Scott-Heron

26.02.2017

Diese Woche hörten wir im Intravinyl zwei Stunden Musik des amerikanischen Dichters, Songwriters und Sängers Gil Scott-Heron. Anfang der 70er Jahre veröffentlichte er seine ersten Gedichte, welche er danach als Songtexte für seine Alben nutzte.

Zu dieser Zeit schrieb und komponierte er die meisten Lieder mit seinem Freund Brian Jackson. Mitte der 70er hatten sie dann auch erstmals Erfolg mit ihrer Musik. Alte Lieder wie The Revolution Will Not Be Televised wurden wiederentdeckt während Gil Scott Heron weiterhin regelmässig Musik veröffentlichte.

Besonders zu beginn seiner Karriere trug Gil Scott Heron seine Gedichte zu Bass und Schlagzeug vor, teilweise hört man ihn die Gedichte auch ohne jegliche Begleitung rezitieren. Dabei erinnert seine Musik immer wieder stark an den Hip Hop. Manche sehen in ihm auch den ersten Rapper überhaupt.

Die ganze Sendung zum Nachhören findest du hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?