Festivalsaison

Saint Ghetto Festival - Donnerstag

Der erste Abend des Saint Ghetto Festivals und bereits wurden viele Grenzen gesprengt. Performance Kunst trifft auf Poetry, Elektronik trifft auf rohe Stimme, Beats treffen auf tiefe Emotionen. 

Ausverkauft!!??

Autor*in und Musiker*in Kae Tempest hat die Dampfzentrale wortwörtlich gefüllt. Mit vielen Menschen, mit Verbundenheit, Kreativität, Musik. Wir haben ein Kae Tempest Special für dich:

Wir sprechen über "On Connection", das neuste Buch von Kae Tempest. Darin schreibt they unter anderem über Kreativität, und wie mensch zu sich selbst findet, und dadurch auch zu anderen. Hier hörst du einige Ausschnitte aus dem Buch und wir werfen dabei Fragen auf wie: 

Was ist Liebe?

Wann hast du das letzte Mal bemerkt, dass du dich auf eine Art und Weise verhalten hast, die mit deinen Überzeugungen in Konflikt steht?

Oder wer ist das Ich hinter den Kulissen? Das Du, das du bist, wenn dein Partner, deine Eltern, deine Kinder, deine Freunde nicht da sind?

Und versuchen diese Fragen zu beantworten. Hast du eine Antwort?


"We are born for performance."

Bild: 3FACH

Seit dem 5. Oktober sind sie auf Tournee und legten in der Dampfzentrale Bern einen Stop ein. Die Konzerthalle ist voll, Menschen versammeln sich und die Stimmung ist trotz Regen erhellt und gemütlich. Das Trio Phelimuncasi bringt südafrikanische Beats und Wortspiele in der Sprache isiZulu mit auf die Bühne.

Doch nicht nur sind sie musikalisch unterwegs, sie verschmelzen auch aktivistische Statements in ihre Musik. Dabei haben sie keinerlei Erwartungen: die Konzerte müssen nicht ausverkauft sein, sie müssen nicht Ziel: MAKE PEOPLE MOVE!


"Everything is a playful experiment."

Bild: 3FACH


Beim Duo Slumberland & Sainkho Namtchylak trifft Kunstmusik auf Clubmusik. Die selbstgebauten, elektronisch verstärkten Instrumente von Jochem Baleus aka. Slumberland ergänzen die rohen Klänge und Gedichte von der Stimmkünstlerin Sainkho Namtchylak. Im Interview mit Jochem erzählt er von den Vorteilen des Altersunterschieds, von der Verspieltheit Sainkhos und wie er die Instrumente ohne Skizze kreiert:


"Saint Ghetto verschmilzt zu Full of Lava."

Die Festivalleitung. (Bild: 3FACH)

Auch die Festivalleitung ist bei uns im 3FACH Mobile zu Besuch. In den kurzen, aber informativen 5 Minuten haben Roger Ziegler (links) und Dominika Jarotta (rechts) uns über die Zukunft des Saint Ghetto Festivals aufgeklärt. Für die beiden ist es nämlich kein Ende des Saint Ghettos, denn es wird sich bis auf den Namen nicht vieles ändern. Das international geprägte Lineup soll weiterhin Menschen in die Dampfzentrale locken.

"Full of Lava" wird das Festival ab 2023 heissen, und sie freuen sich riesig, das Saint Ghetto noch ein letztes Mal unter diesem Namen über die Bühne zu bringen. 

Hier geht es zu Tag zwei am Saint Ghetto Festival.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?