Sprechstunde

Optimismus nach der Kulturzwangspause

Die letzten Monate waren auch für die Kulturbranche kein Zuckerschlecken. Viele Kulturhäuser und Kulturschaffende mussten um ihre Existenz zittern. Nach einer langen Zwangspause steht der Sommer nun ganz im Zeichen der Kultur. Das Projekt "Luzerner Kultursommer" will die Vielfalt des lokalen Kulturschaffens feiern und möglichst viel Publikum in die Häuser locken. 


Ein Kultur-Guide für Luzern 

Der "Luzerner Kultursommer" ist ein Projekt der IG Kultur Luzern. Mit dem Projekt will die Interessensgemeinschaft der Luzerner Kulturschaffenden auf die vielen Veranstaltungen in und um Luzern aufmerksam machen. Auf der interaktiven Kultursommer-Karte sind die zahlreichen Kulturhäuser, Festivals und Veranstaltungen eingetragen und können so vom Publikum entdeckt werden. 

Doch was bringt diese Karte angesichts all der Probleme, mit welchen die Kulturbranche noch immer zu kämpfen hat? Auch wenn die Kulturhäuser nun wieder Gäste empfangen dürfen, ist die Krise der letzten Monate natürlich noch längst nicht überwunden. Nichtsdestotrotz ist das Projekt "Luzerner Kultursommer" ein positives Lebenszeichen und zeugt von Optimismus für die Zukunft, sagt Gianluca Pardini, Geschäftsleiter der IG Kultur Luzern: 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?