Sprechstunde

Selbstmord vor der Internetgemeinschaft

19.09.2013

Die Nutzung von Social Media Plattformen sind für uns alltäglich. Vielleicht sogar zu alltäglich. Denn über die Konsequenzen dieser Nutzung und die Entwicklung von solchen Plattformen machen wir uns wenig Gedanken. Anders aber das Luzerner Theaterkollektiv MIMITO. Sie bringen mit dem Theaterstück "Many to Many" ein Social Media Happening auf die Bühne, das es in sich hat. Im Stück geht es um zwei Frauen, welche ihren Selbstmord im Internet inszenieren. Vor der ganzen Netzgemeinschaft wollen sie sich das Leben nehmen und alle die wollen, können zuschauen.

"Many to Many" zeigt eine brisante und erschreckende Entwicklung von Social Media Plattformen. Mit wenigen Mitteln wirft MIMITO Fragen auf, aber liefert keine Antworten. Ziehs dir rein, das Stück und den Podcast!

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?