Sprechstunde

Theater Aeternam: Ein Spiel ohne Ball

02.07.2015

Theater auf dem Fussballplatz? Mit dieser Aussage verbindet man wohl eher einen eitlen Lionel Messi oder eine Kopfnuss a la Zinedine Zidane an der Fussballweltmeisterschaft im Jahr 2006. Bei der Sprechstunde hat sich diese Assoziation nun kulturell gesehen etwas ausgeweitet. Diese Woche besuchten wir eine Probe vom Sück "Tod in Theben", welche das Theater Aeternam zusammen mit Regisseurin Sophie Stierle auf dem Fussballrasen des FC Kickers im Tribschen zur Aufführung bringt. Die Schauspieler Christoph Fellmann (spielt Kreon) und Marco Sieber (spielt Ödipus) kurz vor dem Probedurchlauf

Ausgangspunkt der Inszenierung bietet der norwegische Schrifsteller Jon Fosse. Seine Version ist relativ nahe am Jahrhunderte alten Werk vom antiken Dichter Sophokles, kommt allerdings in moderner Sprache daher. Also griechische Mythologie auf der Fussballwiese? Wie sich die beiden vermeintlichen Gegensätze vereinen lassen, welche neuen Herausfoderungen damit an  Schauspiel und Regie gestellt werden, sowie mehr zur Aktualität von Ödipus, Antigone und Co. erfährst du im Berich aus der Sprechstunde.

Regisseurin Sophie Stierle vor einem FC Kickers Schal.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?