Sprechstunde

MÄRLISTUNDE IN DER SPRECHSTUNDE

19.04.2012

Geschichte um Geschichte:

Am Samstag, 21. April startet im SIC! Raum für Kunst das Ausstellungsprojekt "Paul, Norman and Eloise: vegetables on a boat". In den Räumen des Kunstpavillons und im Garten kann man dann bis am 26. Mai Geschichten aus den Sparten bildende Kunst, Performance und Text bestaunen. Neun Kunstschaffende zeigen dabei ihre Werke und man kann erkennen, welche Geschichten sich dahinter verstecken. Fragst du dich schon lange, was sich ein Künstler überlegt, wenn er zum Beispiel ein Bild malt? Und ob es hinter jedem Gegenstand eine Story hat? Marc Elsener gab Antworten. Er ist einer der Kunstschaffenden der Austellung. Welche Geschichten hinter seinen Werken stehen, kannst du hier nachhören:

Der Spaziergang ist dann aber noch nicht vorbei. Nächster Halt ist der Bundesplatz in Luzern. Dieser ist auf den ersten Blick ein vielbefahrener Durchgansort mit einem Toilettenhäuschen als verlorenes Zentrum. Der ‘Gesprächs-Künstler’ Mats Staub zeigt nun die Nachbarschaft des Kleintheaters als Heimatort unterschiedlichster Lebensgeschichten. Er hat während Monaten mit Menschen gesprochen, die am besagten Bundesplatz wohnen und arbeiten. Am 24. April kann man diese Geschichten hören: Mit Ipod in den Ohren reist man vom Erdem Kebab bis ins Fotostudio Pfaff. Und wie es sich so lebt am Bundesplatz? Genau so:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?