Sprechstunde

Too small to fail im Südpol

19.09.2013

Die Revolution wurde gepostet, gelinkt und geliked. Sie wurde diskutiert und analysiert - aber wo ist sie jetzt? Wohin ist die westliche Protestbewegung, wohin ist Occupy?

Mit diesen Fragen beschäftiged sich "Too small to fail", das neue Stück vom Theater Rostfrei. Es geht um eine Revolution, die plausible Kapitalismuskritik ausübt und trotzdem wieder in der Versenkung verschwindet. Christoph Fellmann hat das Stück über die Protestler geschrieben. Im Interview aus der Sprechstunde erzählt er von dem Protestcamp, welches im Südpol auf der Bühne aufgebaut wird.

Bildquelle: sudpol.ch

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?