Intravinyl

Präsidentschaftswahlen in den USA

Am Dienstag wählt Amerika zum 59. Mal einen neuen Präsidenten. Die vorliegende Ausgabe Intravinyl widmet sich allen Musikern und Musikerinnen, welche selber ein politisches Amt übernommen haben, oder sich gar zur Wahl für das Amt des amerikanischen Präsidenten stellten. 


Alice Cooper, der Sänger der gleichnamigen Band Alice Cooper, kandidiert seit der Veröffentlichung seines Songs "Elected" im Jahr 1972 alle vier Jahre für das Amt des Präsidenten - das mit jeder Menge Augenzwinkern.



Auch Gründungsmitglied und Bassist von Nirvana, Krist Novoselic hat sich in der Politik versucht. Novoselic hat sich beispielsweise für den Posten des Vizegouverneur von Washington beworben. Geklappt hats leider nicht. Diese Niederlage hat Krist Novoselic aber nicht dazu veranlasst, der Politik ganz den Rücken zuzukehren. Er schrieb noch das Buch "Of Grunge And Governement - Let's Fix This Broken Democracy".



"How hard can it be?" - das war der Wahlslogan von Richard S. Kinky Friedman, als er sich um das Amt des Gouverneurs von Texas bemühte. Sein Wahlprogramm "Why the hell not Kinky" hatte sogar teilweise gute Ansätze, wie beispielsweise eine Reform des Bildungssystems oder auch gewissen Verbesserungen im Umweltschutz. Gleichzeitig hätte aber auch die Krallenamputation bei Katzen verboten werden sollen. Für den Posten des Gouverneurs gereicht hats nicht, dafür bekam Kinky Friedman von der National Organization of Women den Titel "Male Chauvinist Pig Of The Year" verliehen. 



Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?