Tour de Suisse

Tour de Suisse - Tag #5 (Les Docks Lausanne)

Weekend-Feeling in Lausanne! Wir senden live aus dem Übertragungsbus vor dem Konzerthaus Les Docks. Ab 16 Uhr gibts Besuch von Quiet Island, Mount Koya und Swear I Love You. Zudem nehmen wir die lokale Tanzszene unter die Lupe und schauen, was die Stadt Lausanne kulturell alles zu bieten hat. 

In der Nacht auf heute Freitag (24.07) haben sich in der Stadt Lausanne TV-reife Szenen abgespielt. Was da genau passiert ist und warum Lausanne die Olympische Hauptstadt ist, hörst du im Städteportrait: 


Wie stehen die Lausanner*innen zu Lausanne

Lausanne ist nach Zürich, Genf und Basel die einwohnerreichste Stadt der Schweiz. Aber wie lebt es sich im San Francisco der Schweiz, eingepfercht zwischen Hügeln?
Wir waren in Lausanne auf der Suche nach Einwohner*innen, die uns erzählt haben, was Lausanne für sie ist und was Lausanne speziell macht.


Liebe fürs Les Docks

Jede grössere Stadt in der Schweiz hat ihr eigenes Konzerthaus, das Künstlerinnen und Künstler auf die Bühne stellt, die sonst ausgelassen werden. In Lausanne ist es das Les Docks. Der Konzertsaal ist nicht nur unser Standort für heute, sondern auch ziemlich beliebt bei den Lausannerinnen und Lausannern ,wie wir heraus gefunden haben.
Wieso erfährst du hier:



Sprachbarriere oder Karriere-Kick

Das Les Docks ist heute besonders leer. Neben der Corona-Pandemie zwingt auch die Sommerpause das Veranstaltungshaus zu einer Kreativpause. Das jährliche Sommerloch hat sich dieses Jahr jedoch besonders in die Länge gezogen. Statt den sechs Wochen ist das Les Docks seit Ende März geschlossen. Der Leiter der Produktion, Alexandre Hugli, hat mit uns über die Schwierigkeiten das aktuelle Befinden vom Les Docks gesprochen. Ausserdem haben wir gemeinsam mit Alex die Röstigraben-Thematik von Düdingen aufgenommen. Existiert der Röstigraben auch in der Musikszene? Um dem Ganzen auf den Grund zu gehen, haben wir Alex einige 3FACH-Heroes vorgestellt und wollten von ihm wissen: Könnten diese Künstler*innen im Les Docks auftreten? Das erfährst du im Podcast:



(Zeitgenössische) Tanzhochburg Lausanne

Malerische Rebberge, köstlicher Wein, gemütliche Schiffsrundfahrten am Lac Léman, das olympische Museum und eine gehörige Portion Savoir-Vivre: Lausanne hat so einiges zu bieten! Auch in Sachen Tanz hat die hügelige Stadt die Nase vorne. Seit 2014 können sich Tanzbegeisterte für den Bachelor-Studiengang "Contemporary Dance" an der HES-SO, Fachhochschule Westschweiz, einschreiben.

Lausanne bietet nicht nur eine Plattform für den Tanznachwuchs, sondern ist auch das Zuhause namhafter Compagnien. Beispielsweise der zeitgenössischen Compagnie Utilité Publique, unter der choreografischen Leitung von Corinne Rochet und Nicholas Pettit. Was die Compagnie auszeichnet und welches Stück in Zukunft geplant ist, findest du hier im Podcast heraus:


Quiet Island will ihren eigenen Stil nicht finden

Die Genfer Band Queit Island gewann letztes Jahr die Demo Tape Clinic in der Kategorie Pop. Spätestens seit dann läuft es rund beim Quartett. Ihren signature Sound haben sie aber noch nicht wirklich gefunden, wie sie im Interview erzählten. Das wollen sie aber auch nicht wirklich, zudem lässt es ihre spezielle Art des Songschreibens auch nicht wirklich zu. Darüber, wie sie Songs schreiben und ob das zu Rivalitäten führt, sprachen wir nach einem schönen Rundgang durch Lausanne, den du auf Instagram findest.


Ein mystischer Berg, der im Mittelpunkt einer neuen Welt steht

Das letzte Mal hatten wir Mount Koya am Nox Orae Festival 2019 im Übertragungswagen. Fast ein Jahr später besuchen uns Aria Konishi-Comfort und Antoine Gauthier  vor dem Les Docks in Lausanne. Nach ihrem Album "Rei" kam letzten September die Doppel-EP "Canopy/Jungle". In diesen gut zwanzig Minuten Musik geben sie ihren Kreaturen vom Album eine Welt zum Leben. Wir reden über die Reise eines Abenteurers. More to come.


Eine Maschine voller Liebe getrieben von 80's Sound

Die Band Swear I Love You ist Brandneu und hat erst eine Single im digitalen Kosmos. Das soll sich bald ändern. Nach "Under The Pines" als Vorabsingle soll dann gegen Oktober das erste selbstbetitelte Album erscheinen. Die Musik ist poppig geprägt, Einflüsse werden aus den 80er Jahren gezogen und der Antrieb sind Bier, Tabak und ______. Wir hatten Pacifique Vuillemin und Mehdi Benkler zu ihrem ersten SILY-Interview im Übertragungswagen.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?